06.01.2016

,,Ministerpräsident Weil spricht auf Unternehmensforum in Lingen"

[Keine Beschreibung eingegeben]

Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren √ľber Lingen und seine Zukunft als Energiestandort

Lingen ist ein traditionsreicher Energiestandort. Aber die Energiewende hat die Situation umfassend verändert. Verbraucher, Wirtschaft und Wissenschaft sind gleichermaßen davon betroffen. Ganz besonders in Lingen – einer Stadt mit energieintensiven High-Tech-Unternehmen mit vielen Arbeitsplätzen und einer Hochschule, die die Fachkräfte für diese Unternehmen ausbildet. Daher lädt der IndustriePark Lingen zu Fachvorträgen und Podiumsdiskussion zum Thema „Lingen und seine Zukunft als Energiestandort“ ein. Das 7. Unternehmensforum findet statt am 13. Januar ab 15:00 Uhr im IT-Zentrum Lingen, Kaiserstraße 10 b.

Um 15:30 Uhr führt Dieter Krone, Oberbürgermeister der Stadt Lingen, in das Thema ein. Referieren werden neben dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Weil, Reinhard Winter, Landrat des Landkreises Emsland und Stefan Engelshove, Siemens AG. An der anschließenden Podiumsdiskussion nimmt neben den Referenten zusätzlich Dr. Jürgen Haag von RWE, Leiter des Kernkraftwerks Emsland, teil.

Die Referenten erörtern Trends und Chancen des Energie-Standorts Lingen. Ministerpräsident Weil spricht über die wichtige Rolle des Nordens zum Gelingen der Energiewende.

In der abschließenden Podiumsdiskussion diskutieren die Teilnehmer zum Thema „Die Energiewende: Chancen für mittelständische Unternehmen“. Im Anschluss lädt der IndustriePark Lingen zum gemeinsamen Imbiss und Gedankenaustausch ein.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von
www.wirtschaft-im-emsland.de



Impressum | AGB | Datenschutz