17.02.2014

,,Esders mit Umsatzplus"

Bernd Esders, Gesch√§ftsf√ľhrer der Esders GmbH, blickt zufrieden auf das abgelaufene Gesch√§ftsjahr. Foto: Esders

Haselünne – Die Esders GmbH aus Haselünne beendet nach eigenen Angaben ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Der Hersteller von Messgeräten und Systemlösungen für den Gas-, Wasser- und Biogasbereich hat das Jahr 2013 mit einem Umsatz von 7,4 Millionen Euro abgeschlossen. Das entspricht einem Plus von zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Umsatz 2012: 6,6 Millionen Euro).

„Wir konnten das fünfzehnte Jahr in Folge unseren Umsatz steigern“, freut sich Geschäftsführer Bernd Esders. Die bedeutenden Faktoren für den Erfolg seien das stabile Auslandsgeschäft sowie der weitere Ausbau der Servicekapazitäten. Einen Teil der Umsätze erzielte Esders im Ausland. Mehr als 20 Prozent erwirtschaftete das Unternehmen außerhalb Deutschlands. Die Eigenkapitalquote betrage 85 Prozent.

Parallel zum Geschäft wuchs auch die Zahl der Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr schuf Esders am Hauptsitz in Haselünne zehn neue Arbeitsplätze und beschäftigt damit heute 82 Mitarbeiter.

Aufgrund der guten Auftragslage blickt das Unternehmen optimistisch auf das laufende Jahr. Geschäftsführer Esders sieht vor allem in den „wachsenden Märkten in Osteuropa und Asien“ Potenzial.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von
www.wirtschaft-im-emsland.de



Impressum | AGB | Datenschutz